Galla gynakologe

Ein Kolposkop ist ein wichtiges Werkzeug bei der Herstellung eines Frauenarztes. Bevor Sie es kaufen, müssen Sie eine professionelle Untersuchung durchführen. Bei der Wahl eines optischen Geräts nach diesem Standard sollten eine Reihe von Faktoren berücksichtigt werden, von denen die Kosten keineswegs der wichtigste sind. Es ist zu berücksichtigen, dass der niedrige Preis des Kolposkops eine niedrige Verarbeitungsqualität bedeuten kann, die sich negativ auf den Wert des Bildes auswirkt Instabilität des Stromabnehmers und ein Mangel an Software, die eine genaue Beurteilung des gesammelten Bildmaterials ermöglichen.

Die Bildqualität sollte ein wichtiges Kriterium sein, da beim Kauf eines Kolposkops die optischen Systemparameter heute am häufigsten erkannt werden. Es lohnt sich, den Arbeitsplatz von Objektiven eines bekannten Kolposkoptyps genauer zu betrachten und zu prüfen, ob das optische System mehrere Zoom-Modi aufweist und mehr, da ein breiter Fokusbereich vorliegt, d. H. Das Bild fokussiert. Die Genauigkeit des Kolposkops steht über einem äußerst prestigeträchtigen Aspekt, weshalb der Stromabnehmerarm in einigen Bereichen eine freie, aber klare Bewegung gewährleisten muss. Ein richtig ausbalancierter Stromabnehmerarm und die Verwendung einer angemessenen Klasse von Pneumatikzylindern sind weitere wichtige Merkmale der jeweiligen Ausrüstung.

Was die Kolposkoplampe betrifft, so haben sich die klassischen Glühbirnen bereits anachronistisch verteidigt, aber die enorme Lichtmenge und das Angebot ihrer Einstellung sind immer noch wichtig. Moderne LEDs in LED-Technologie haben einen geringeren Energiebedarf, was die Lebensdauer der Lampe verlängert und die Gefahr einer Erwärmung des Testfelds beseitigt. Der letzte wesentliche Aspekt beim Kauf eines Kolposkops ist die Ergonomie des Produkts, da aufgrund der Besonderheiten des gynäkologischen Berufs alle Funktionen des optischen Geräts einmalig verwaltet werden sollten.