Opatowska tor ein faszinierendes meisterwerk von sandomierz

Wer von der Wende bei Sandomierz in einem phrasenbezogenen Abenteuer sehen will, muss natürlich auf den Weg des Überlebens fallen, der das Opatowska-Tor ist. Das letzte der vier Eingangstore, die zuvor den Zugang zur Stadt sicherten, die glücklicherweise der polnischen Zeit überlassen war, und zusammen - ein schweres Touristenvergnügen, das von Osowal nicht übertroffen werden kann. Was ist es wert, über das Material der letzten Antike verstanden zu werden?Das Opatowska-Tor war damals vor allem eine Erfolgsgeschichte. Es wurde im Auftrag des Rekordhalters Kazimierz Loud erbaut und ist eines der bemerkenswertesten Souvenirs fossiler kommunaler Barrieren und Sandomierz-Hochburgen. Die gotische Residenz, die mit einem Renaissance-Dachboden geschmückt ist, ist 30 Fuß hoch. Ausländer können auf das Dach klettern, das seit vielen Jahren belogen wird und wie eine Aussichtsplattform existiert. Was kann sie am Opatowska-Tor sehen? Sandomierz auch seine Altstadt, das Weichsel-Tal auch die angrenzenden Pepper Heads - eine Wohnung, die gut endet, für Liebhaber eines cleveren Stopps und für diejenigen, die sich auf dem Unterbauch der Mentalität ausruhen. Schillernde Bilder geben dem Opatowska-Tor für viel Individualität ein äußerst wichtiges Detail im Katalog der Bosheit, während es für Besucher nicht ohne bekannte Erfahrung ist, am Ende zu bleiben.