Praventive kardiologische untersuchungen

Die Symptome sind unterschiedlich. Es gibt Ohnmacht, übermäßige Schwäche, Erbrechen. Es gibt auch Symptome, deren Wert denen der Menschen ähnelt. Bezieht sich auf die jüngste Schwellung der Füße und Hände (insbesondere an einem schönen Sommertag, Zahnfleischbluten oder Sodbrennen in der Schwangerschaft. Und während sie sich in ihrem täglichen Aufenthalt nicht von der letzten Tatsache ableiten ließen: Medikamente gegen Sodbrennen sind weit verbreitet, haben wir große Angst, Medikamente während der Schwangerschaft einzunehmen, und denken Sie daran, dass in den ersten Monaten der Schwangerschaft jedes nachfolgende Medikament die richtige Entwicklung des Kindes negativ beeinflusst. Wie kann man mit diesen lästigen Unannehmlichkeiten auf wirtschaftliche und zuverlässige Weise umgehen?

Warum ist Sodbrennen in der Schwangerschaft so häufig? Es ist der letzte Progesteronwein, der die Gebärmutterschleimhaut für die Aufnahme eines befruchteten Eies vorbereitet und später zur Aufrechterhaltung der Schwangerschaft beiträgt. Das Spiel hat jedoch auch seine schädlichen Wirkungen, nämlich den entspannenden Schließmuskel des Dickdarms, der den Mund von der Speiseröhre zum Magen verschließt. Es beruht auf der Tatsache, dass durch Muskelentspannung der Mageninhalt (angereichert mit Salzsäure und Verdauungsenzymen, der immer von der Speiseröhre in den Magen und den Darm gelangen soll, durch die Dehnung der Gebärmutter ausgeschoben wird und zurück in die Speiseröhre gelangt. Und heute verursacht es Sodbrennen oder Brennen im Hals und hinter dem Brustbein, sauer-bitteren Geschmack im Mund und manchmal sogar Erbrechen.

Um den Symptomen von Sodbrennen in der Schwangerschaft entgegenzuwirken, ist es in einem modernen Beispiel sehr wichtig, Sodbrennen-Behandlungen zu verwenden, die ohne Rezept in der Apotheke erhältlich sind. Es ist nur erforderlich, dass Sie in der Packungsbeilage erfahren oder sich beim Apotheker erkundigen, ob eine bestimmte Art von Maßnahmen für schwangere Personen möglich ist. Obwohl in den Erfolg der Abneigung gegen diese Methode der Medikation, können Sie mehrere bewährte Hausmittel gegen Sodbrennen starten. So lindern sie wirksam die Symptome von Sodbrennen, Ingwer (das einzige für Ingwerplätzchen sowie Tee, Kamille, Minze und Leinsamen. Darüber hinaus ist das Trinken von frischer, fettfreier Milch eine wirksame Strategie.

Wie Sie wissen, ist Vorbeugen besser als Heilen. Achten Sie daher auf die Produkte, deren Entzug zur Vorbeugung von Sodbrennen beiträgt:

gelber und blauer käse,kohlensäurehaltige Getränkefetthaltige, gebratene, schlechte und würzige Lebensmittel,Süßigkeiten,kaffee und schwarzer tee,Alkohol,Zigaretten